anwenden

‚Mediation-vor-ort‘  kommt vor Ort – zu Ihnen. Ob in der Firma oder dem Unternehmen, der Gemeinde, in Gremien oder in der Familie im häuslichen Bereich die Themen für eine Mediation anstehen, wir kommen auch zu Ihnen ins Haus oder an einen ausgewählten Ort.

Manchmal ist es aber gut, die eigenen Räumlichkeiten zu verlassen und an einen neutraleren Ort zu gehen, um neue Formen der Auseinandersetzung zu praktizieren, doch in manchen Situationen ist es gerade gut, am Ort des Entstehens der Missverständnisse diese auch zu erkennen und zu behandeln.

Manchmal ist es auch einfach zeitökonomischer, wenn die Mediatoren zu der Gruppe oder dem Team an den Arbeitsplatz kommen, wenn die räumlichen Bedingungen für eine Mediation gegeben sind.

Mediation für Paare und Familien

Paare und Familien können unterschiedliche Bedarfe haben. Manche Paare sind ambivalent, ob sie zusammen bleiben wollen oder nicht. Sie wissen nicht weiter, aber haben noch einen Funken Hoffnung auf eine gemeinsame Perspektive.

In diesem Fall bieten wir eine Paarberatung mit mediativen Mitteln, in der geklärt wird, in welche Richtung der gemeinsame Prozess gehen soll. Es kommt nicht selten vor, dass Paare, bei denen sich ein Partner trennen will, weil beide nicht weiter wissen, durch den Kontakt zu den eigenen Gefühlen und Bedürfnissen und die neu erworbenen Kommunikationsfähigkeiten plötzlich wieder eine Perspektive erkennen. Vor allem, wenn Kinder in der Familie sind, kann durch die Einfühlung in die Perspektiven aller Familienmitglieder auch zur Lösung von emotionalen Blockaden in der Paarbeziehung durch Mediation beigetragen werden.

Im Falle von Trennungs- und Scheidungsmediation führen wir auch Mediationen zu allen Themen des Familienrechts, die außergerichtlich verhandelt werden können, durch.

Mediation in beruflichen Kontexten.

Ein sich verschlechterndes Betriebsklima, Konflikte im kollegialen oder hierarchischen Kontext, Verunsicherungen bis zum Mobbing in der einen oder der Wunsch nach Teamentwicklung oder Change-Management zur Entwicklung neuer Formen der Zusammenarbeit oder sich verändernden Inhalten in der anderen Richtung, beides kann mit Mediation begleitet und gecoacht werden.

Fachspezifisches Seminar zum Thema: „Mediation und Arbeitsrecht“ – Konfliktmanagement am Arbeitsplatz“

Leitung: RA Thomas Stötzel (Fachanwalt für Arbeitsrecht und Familienrecht, Mediator) und Dipl. Päd. Martina Rohrbach (Ausbilderin BM)

Termin:  n.V.

Freitag 14.00 – 21.00 Uhr und Samstag von 10.00 – 18.00 Uhr auf dem Campus Daniel, Brandenburgische Str. 51, 10707 Berlin

Anmeldung: marohrbach@posteo.de

Inhalte:

Neben der verständlichen Vermittlung juristischer Kenntnisse werden typische Fälle aus dem Arbeitsleben  exemplarisch dargestellt und mediatorisch bearbeitet. Die Grenzen zwischen den Möglichkeiten der Mediation und der Notwendigkeit zu juristischer Behandlung werden an den Einzelfällen aufgezeigt.

„Wer im Recht ist, hat nicht immer recht in Arbeitsprozessen!“

Anhand von Beispielen aus der Praxis zu Themen wie Überforderung, Diskriminierung, Abmahnung und Kündigung wird auf der Grundlage des Arbeitsrechts in praktischen Übungsfällen die Lösungsfindung in Konflikten mit den Mitteln der Mediation aufgezeigt und geübt.

Hierzu gehören auch die Konfliktanalyse und und das Erkennen der Ursachen, persön licher und struktureller Art.

Im Seminar befassen wir uns mit klassischen konfliktrelevanten Fragen und Themen am Arbeitsplatz:

  • Rechtliche Grundlagen
  • Mediation in Teams und Gruppen
  • Konfliktbewältigung am Arbeitsplatz
  • Systemische Betrachtung von Konflikten am Arbeitsplatz
  • Umgang mit Hierarchien